Brand an der Salzburger Michaelskirche

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 23:49, 5. Sep. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Salzburg (Österreich), 04.09.2005 – Am vergangenen Samstag brannte es in der Salzburger Altstadt in der Michaelskirche.

Nachmittag um 16:15 Uhr bemerkten zwei Polizeibeamte, die sich im Wachzimmer des Rathauses aufhielten, Rauch vom Dachstuhl der Michaeliskirche aufsteigen. Die sofort herbeigerufene Feuerwehr konnte das an einem Schneebalken ausgebrochene Feuer schnell löschen.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei wurden in einer Dachrinne in der Nähe des Schneebalkens mehrere Zigarettenstummel gefunden. Die Beamten gehen davon aus, dass die Zigaretten aus Unachtsamkeit dort gelandet sind. Neben der Kirche befinden sich die Fenster eines Büro- und Wohnhauses.

Wer der Schadensverursacher ist, konnte noch nicht ermittelt werden.

Themenverwandte Artikel

Quellen