Betrunkener Autofahrer stößt Fußgängerin von Brücke

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 15:51, 2. Jan. 2018 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Kaiserslautern (Deutschland), 02.01.2018 – Das neue Jahr war noch keine Stunde alt, als sich in Kaiserslautern ein tragischer Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss ereignete. Ein 22-Jähriger befuhr mit überhöhter Geschwindigkeit die Herzog-von-Weimar-Straße. Er verlor die Kontrolle über den Wagen und fuhr gegen das Geländer der Pfaffbrücke. Eine 57-Jährige Frau, die mit ihrem Mann und ihrer Tochter dort das neue Jahr begrüßten, wurden von dem Pkw erfasst und über das Brückengeländer geschleudert. Sie stürzte fünf Meter in die Tiefe. Bei dem Unfall wurde die Frau lebensgefährlich verletzt.

Die Rettungsarbeiten an der unzugänglichen Unfallstelle gestalteten sich schwierig. Die Feuerwehr gelange es mithilfe von Leitern zur Verunglückten vorzudringen. Mit einem Kran konnte die Verletzte geborgen werden. Die 57-Jährige schwebt in Lebensgefahr. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Unglück schwer verletzt, er flüchtete zu Fuß. Später brachten ihn Familienangehörige in ein Klinikum. An der Rettung mussten sich neben Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei auch Helfer des Katastrophenschutzes beteiligen. Vor dem Unfall habe sich der 22-Jährige in unmittelbarer Nachbarschaft zur Unfallstelle bei einer Party befunden. Sein Fahrzeug blieb vor Ort liegen. Der Sachschaden beträgt rund 20.000 Euro.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Kaiserslautern: Betrunkener fährt Mann tot und begeht Fahrerflucht (01.12.2017)

Quellen[Bearbeiten]