Arbeitslosenquote in den USA fällt auf ein Vierjahrestief

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 20:53, 4. Sep. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Dies ist ein Artikel, der für einen Wettbewerb eingereicht wurde. Falls ein Einspruch eingelegt wird, bitte Schiedsrichter Cyper davon unterrichten.

Washington D.C. (Vereinigte Staaten), 03.09.2005 – Nach einer Veröffentlichung des US-amerikanischen Arbeitsamtes fiel die landesweite Arbeitslosenquote auf ein Vierjahrestief von 4,9 Prozent. Im August seien 169.000 neue Arbeitsplätze geschaffen worden. Angesichts der Auswirkungen des Hurrikans Katrina geht man nicht davon aus, dass sich dieser Trend fortsetzen wird.

Ökonomen gehen davon aus, dass die Zahl der Arbeitslosen im September um 500.000 zunehmen wird und die Quote wieder über fünf Prozent liegen wird. Die weitere Entwicklung wird von möglichen Änderungen des Leitzinses durch die Federal Reserve Bank abhängen.

Die Börsen lagen am Nachmittag im minus. Der Dow Jones Index fiel um 12,26 Punkte auf 10.447,37; der Nasdaq-Index um 6,83 Punkte auf 2.141,07. Der US-Dollar verlor leicht.

englischsprachige Quelle Dieser Artikel ist eine Übersetzung eines fremdsprachigen Artikels vom 03.09.2005

Quellen