Almunia fordert die Errichtung eines Energiebinnenmarktes

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 10:52, 9. Jun. 2014 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Brüssel (Belgien), 01.06.2014 – EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia fordert die Errichtung eines europäischen Energiebinnenmarktes, um die drei nach seiner Ansicht wichtigsten Probleme zu behandeln: den Anstieg des Energieverbrauchs, die Versorgungssicherheit in der EU und die hohe Abhängigkeit von russischem Gas in einigen EU-Mitgliedsstaaten. Gleichzeitig möchte er einen stärken gemeinsamen Ausbau der Telekommunikationstechnik in Europa erreichen, damit die EU nicht von der technischen Entwicklung des digitalen Zeitalters abgehängt wird.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Quellen[Bearbeiten]