Algerien will seine Schulden beim Pariser Club zurückzahlen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 01:06, 12. Mai 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Paris (Frankreich) / Algier (Algerien), 12.05.2006 – Die algerische Regierung hat den Geberländern des Pariser Clubs die Rückzahlung der Schulden angeboten, die dem Land in den Jahren 1994 und 1995 gewährt wurden. Auf einem Treffen in Paris am 10. Mai und am 11. Mai akzeptierten Vertreter der Geberländer das Angebot der algerischen Regierung, die auf dem Treffen von ihrem Finanzminister vertreten wurde, über das Angebot zur Rückzahlung der Schulden. Auf Basis bilateraler Verträge will Algerien seine Schulden in Höhe von 7,9 Milliarden US-Dollar im Zeitraum zwischen dem 31. Mai 2006 und dem 30. November 2006 freiwillig zurückzahlen. Nach der ursprünglichen Vereinbarung zwischen Algerien und den Geberländern hätte Algerien seine Schulden zwischen dem 30. November 2006 und dem 30. November 2011 begleichen müssen.

Grund für die frühere Rückzahlung der algerischen Schulden ist die Erholung der Wirtschaft des nordafrikanischen Landes in den letzten Jahren. Algerien, das über Erdöl- und Erdgasvorkommen verfügt, profitierte von den hohen Energiepreisen, so dass die algerische Wirtschaft im letzten Jahr um 5,1 Prozent wachsen konnte. Zwischen 2000 und 2004 wuchs die algerische Wirtschaft im Schnitt um fünf Prozent. Der Wirtschaftswissenschaftler Koceila Maames sagte gegenüber „BBC News“, dass Algerien mit der Rückzahlung seiner Schulden seine Attraktivität für Investoren verbessern wolle. Auf dem Treffen in Paris wurde außerdem bekannt, dass Russland im Juni Verhandlungen über die Rückzahlung seiner Schulden in Höhe von 22 Milliarden US-Dollar beim Pariser Club aufnehmen wird. Auch Russlands Wirtschaft profitiert von den hohen Energiepreisen.

Der im Jahr 1956 gegründete Pariser Club ist eine informeller Zusammenschluss von Regierungen wichtiger Industrieländer, die als Kreditgeber fungieren. Auf monatlichen Treffen in Paris diskutieren die Geberländer mit verschuldeten Ländern über eine Umschichtung der Schulden.

Quellen