Airbus stellt neuen Termin für Erstflug des A380 in Aussicht

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Der A380 bei der Vorstellung

Toulouse (Frankreich), 19.04.2005 – Nachdem der erwartete Erstflug des neuen Airbus A380 in der letzten Woche nicht erfolgt ist, steht nun ein neuer Termin im Raum.

Presseberichten zufolge sind die ersten Rollversuche des Großraumflugzeuges angelaufen. Danach soll heute oder morgen die Maschine am Boden erstmals bis zur Startgeschwindigkeit beschleunigt werden. Durchgeführt werden die Rolltests auf der drei Kilometer langen Concorde-Piste der Airbus-Flugwerft. An den Roll- und Bremstests nehmen sechs Mitarbeiter von Airbus teil, die französischen Testpiloten Claude Lelaie und Jacques Rosay sowie der deutsche Bordingenieur Manfred Birnfeld.

Aus Kreisen des Flugzeugherstellers in Toulouse ist nun auch der neue Starttermin bekannt geworden. Demnach könnte, wenn bei den Rollstarts alles gut geht, das neue Verkehrsflugzeug zwischen dem 22. und 26. April erstmals abheben.

Voraussetzung für den Erstflug ist gutes Wetter. Keinesfalls sollte an dem Tag der Wind aus Südwesten kommen. Dann müsste die Maschine in Richtung Toulouse starten. Das schließt Airbus jedoch vollkommen aus. Der Testflug dürfe keinesfalls über dicht besiedeltem Gebiete stattfinden und solle direkt auf den Atlantik hinaus führen.

Themenverwandte Artikel

Quellen