Afghane gewinnt erstmals olympische Medaille

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 10:48, 22. Aug. 2008 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Peking (Volksrepublik China), 22.08.2008 – Ein Sportler aus Afghanistan hat am Mittwoch, den 20. August erstmals in der Geschichte des Landes eine Medaille bei den Olympischen Spielen geholt. Rohullah Nikpai erreichte bei der Sportart Taekwondo den dritten Platz. Er gewann ein Duell gegen Juan Antonio Ramos aus Spanien, der Weltmeister im Fliegengewicht ist. Als Lohn bekam der Sportler vom afghanischen Präsidenten Hamid Karsai ein Haus geschenkt.

Themenverwandte Artikel

Quellen