„Rita“ schwächt sich leicht ab

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
3-Tage-Vorhersage für „Rita“

Miami (USA), 23.09.2005 – Der Hurrikan „Rita“ hat sich laut Meterologen aus dem „Hurricane Centre“ leicht beruhigt und ist in Kategorie vier zurückgestuft worden. Seine Geschwindigkeit beträgt momentan 240 Kilometer pro Stunde, er steuert jedoch weiterhin nord-nordwestlich auf die texanische Küstenregion zu.

Bisher wurden über 1.000.000 Menschen aus den betroffenen Regionen evakuiert, die BASF rief über 1.500 ihrer Mitarbeiter von den Bohrinseln zurück auf das Festland. BASF hat fünf Standorte komplett geschlossen. Die Mitarbeiter wurden nach Angaben des Chemiekonzerns in New Jersey alle anderweitig untergebracht, sei es bei Freunden oder Verwandten in anderen Landesteilen der USA, teilweise sind deutsche Mitarbeiter nach Deutschland zurückgeflogen.

Von Entwarnung sei jedoch nicht zu sprechen, so US-Präsident George W. Bush. Es wird weiterhin erwartet, dass der Hurrikan heute in den späten Abendstunden oder morgen früh auf die Küste treffen wird. Bis dahin wird er sich zwar weiter abschwächen, trotzdem aber ein „extrem gefährlicher“ Hurrikan bleiben.

Themenverwandte Artikel

Quellen