Verdächtiger des Überfalls in Potsdam erneut verhaftet

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 16:08, 17. Jun. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Potsdam (Deutschland), 17.06.2006 – Am 16. Mai 2006 wurde einer der beiden Tatverdächtigen im Falle des Überfalls in Potsdam erneut verhaftet. Der Überfall auf einen Deutsch-Äthiopier fand vor zirka neun Wochen statt.

Grundlage für die erneute Verhaftung ist eine Entscheidung des Landgerichts Potsdam. Zuvor hatte der Staatsanwalt gegen die Aussetzung des Haftbefehls Widerspruch eingelegt. Diesen Widerspruch hatte das Landgericht akzeptiert, weil laut dem Richter nach wie vor eine Flucht- und Verdunklungsgefahr möglich ist.

Es handelt sich um den 29-Jährigen, der erst vor zwei Wochen aus der Haft entlassen wurde.

Themenverwandte Artikel

Quellen