Zwangsevakuierung von New Orleans

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 20:07, 7. Sep. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

New Orleans (USA), 07.09.2005 – Für die durch den Hurrikan Hurrikan Katrina zerstörte Stadt wurde von Bürgermeister Ray Nagin die Zwangsevakuierung verfügt.

Grund dafür ist unter anderem die große Seuchengefahr. Im Astrodome sind die ersten Fälle von Magen-Darm-Infektionen (EHEC) aufgetaucht und laut CNN ist das Wasser in den Straßen von New Orleans mit Coli-Bakterien verseucht.

Der Evakuierung hat jeder Folge zu leisten. Auch Personen, die sich auf Privatgrund befinden oder nicht evakuiert werden wollen.

Quellen