Wolf Biermann erhält Ehrendoktortitel der HU Berlin

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 15:09, 5. Sep. 2008 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Wolf Biermann bei der Frankfurter Buchmesse, Oktober 2003

Berlin (Deutschland), 05.09.2008 – Der Liedermacher und Autor Wolf Biermann erhält die Ehrendoktorwürde der Humboldt-Universität Berlin. „Die Universität würdigt Biermanns Leistung als Künstler, Lyriker und als Philosoph und Theoretiker der Ästhetik“, erklärte Universitätssprecher Thomas Richter gegenüber der Morgenpost Online. „Wolf Biermann hat durch seine Lebensleistung erheblich dazu beigetragen, dass die Humboldt-Universität die 1810 proklamierte Freiheit der Forschung und Lehre wieder in Anspruch nehmen darf.“ Die Auszeichnung soll am 7. November vergeben werden.

Biermann hatte an der Humboldt-Universität in der Zeit von 1959 bis 1963 Philosophie (im Hauptfach) und Mathematik (im Nebenfach) studiert. Obwohl er seine Prüfungen erfolgreich absolviert hatte, war ihm das Philosophie-Diplom aus politischen Gründen nie ausgehändigt worden. Bei der Verleihung der Ehrendoktorwürde soll Biermann nach 45 Jahren nun auch sein Philosophie-Diplom überreicht werden.

Wolf Biermann zeigte sich sehr berührt über die bevorstehende Auszeichnung: „Mich freut diese Ehrung und späte Korrektur eines Unrechts.“ Biermann sagte, es sei nicht nur die Wiedergutmachung eines „banalen Skandals“. Nachdem er seine Prüfungen erfolgreich absolviert hätte, habe „die oberste Obrigkeit im ZK der SED ihren Genossen an der Fakultät verboten, dem rebellischen Biermann das Diplom auszuhändigen“. Dieser formelle Akt werde nun nachgeholt, „und das berührt mein Herz“, äußerte sich Biermann.

Quellen