Wissenschaftssommer in Leipzig: Der Spanier Alberto Coto gewann Wettbewerb im Kopfrechnen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 10:00, 4. Jul. 2008 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Beispielfragen

Leipzig (Deutschland), 03.07.2008 – Eine Woche lang treffen sich die besten Kopfrechner der Welt im Rahmen des „Wissenschaftssommers“ in Leipzig, der heute, am 4. Juli zu Ende geht. Der Sieger steht aber jetzt schon fest: Die Weltmeisterschaft im Kopfrechnen gewann am vergangenen Dienstag, den 1. Juli der 28-jährige Alberto Coto aus Spanien.

Die 28 Teilnehmer aus zwölf Ländern hatten verschiedene Kopfrechenaufgaben zu bewältigen: In insgesamt sechs Kategorien waren Aufgaben zu lösen. Dazu gehörten zehn Multiplikationen zweier achtstelliger Zahlen, zehn Additionen von zehn zehnstelligen Zahlen und das Wurzelziehen aus zehn sechsstelligen Zahlen, wobei bis auf die fünfte Nachkommastelle genau gerechnet werden musste (Zeit für jeden Bereich: zehn Minuten). Auch so genanntes Kalenderrechnen stand auf dem Programm: Zu 55 Datumsangaben musste blitzschnell der zugehörige Wochentag berechnet werden. Für diese Aufgabe waren 15 Minuten veranschlagt. Zum Abschluss gab es noch Überraschungsaufgaben, auf die sich kein Teilnehmer hatte vorbereiten können: 34-mal mussten die Teilnehmer Aufgaben, in denen Multiplikation und Subtraktion kombiniert waren, lösen. Abschließend sollten 21-mal Durchschnitte von jeweils vier Zeitangaben berechnet werden, die in der Form Stunde, Minute, Sekunde gegeben waren.

Der jüngste Teilnehmer war der elfjährige Inder Vinay Bharadwaj. Ältester Teilnehmer war der Niederländer Wilhelm Bouman mit 68 Jahren. Zweiter beim Wettbewerb wurde der Deutsche Jan van Koningsfeld, der beim Kalenderrechnen und beim Wurzelziehen den ersten Platz belegte. Den dritten Platz belegte Jorge Arturo Mendoza Huertas aus Peru.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des diesjährigen Wissenschaftsjahres, des „Jahres der Mathematik“, statt.

Themenverwandte Artikel

Quellen