Wikipedia rangiert bei Yahoo! Deutschland ganz vorn

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Hamburg (Deutschland), 05.05.2005 – Die Suchmaschine Yahoo! Deutschland bevorzugt neuerdings Texte aus der freien Internet-Enzyklopädie Wikipedia. Bei bestimmten Suchanfragen rangieren Wikipedia-Artikel automatisch auf der ersten Position. Dabei kann es sich um bedeutende Männer und Frauen aus Politik, Geschichte, Wirtschaft, Kultur oder Spezialthemen wie Biologie und Medizin handeln.

Für Tausende von freiwilligen Wikipedia-Autoren/innen, die in ihrer Freizeit für das erfolgreiche Internet-Lexikon recherchieren, schreiben und redigieren, ist die Zusammenarbeit mit Yahoo! ein großer Erfolg. Yahoo! will künftig noch enger mit Wikipedia zusammenarbeiten, auch die Betreiber der Suchmaschine Google denken über eine engere Verzahnung nach.

Seit Mai 2001 wurden im deutschsprachigen Bereich von Wikipedia mehr als 225.000 Artikel in hoher Qualität verfasst. Noch mehr Beiträge, nämlich 533.000, präsentiert die englischsprachige Ausgabe des Internet-Lexikons.

Freie Mitarbeiter/innen mit speziellen Sachkenntnissen und einer guten Feder sind bei Wikipedia unter der Internetadresse de.wikipedia.org sehr willkommen. Werbung ist allerdings unerwünscht. Wikipedia ist in rund 100 Sprachen im Internet vertreten.

WikiMedia Proejkts1.jpg

In diesem Artikel wird die Wikimedia Foundation oder eines ihrer Projekte erwähnt.
Auch Wikinews ist ein Projekt der Wikimedia Foundation.

Themenverwandte Artikel

Quellen