Wikinews Diskussion:Ideenschmiede/Content aus externen Nachrichtenagenturen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Generierung?[Bearbeiten]

Ich musste leider raten, aber ich vermute, dass gemeint ist, dass gemeinsam Artikel geschrieben werden, nur dass die Version Nummer Eins (des Artikeltextes) dann von keinem herkömmlichen Benutzer, sondern von einer Nachrichtenagentur kommt. Bisher ist es so geregelt, dass hier jeder mitmachen kann. Niemand wird ausgeschlossen, weil er eine Presseagentur ist. :) Zu beachten sind natürlich die üblichen Grundsätze und Richtlinien. Also ich hätte nichts dagegen. Ganz im Gegenteil. Die Knackpunkt ist, welchen Vorteil sich für eine Nachrichtenagentur ergibt bzw. ergeben könnte. Ich kenne keine Zahlen aus dem Bereich, aber eine Lizenz, die erlaubt eine Auswahl der Agenturmeldungen eine gewisse Zeit, ein zwei Tage. auf der eigenen Website zu zeigen, kostet wohl schon den ein oder anderen Cent. Hier könnte man sicherlich einfach mal anfragen. Eine Freigabe unter der CC-BY-2.5-Lizenz würde ja bedeuten, dass für diese Meldungen kein Geld von den ach so vielen kleinen und großen Websites reinkommen würde, die Agenturmeldungen kurzfristig anzeigen, da diese ja dann sicherlich auch auf die CC-BY-2.5-Inhalte zugreifen würden. Denn neben dem Agentur-Kürzel noch zu schreiben, dass die Meldung unter CC-BY 2.5 steht, tut nicht weh. Man kann da dann ganz schnell überschlagen, was für Ausfälle pro Meldung entstehen würden. Allerdings werden ja auch für mich manchmal nicht nachvollziehbar hohe Summe für sogenannte Werbung ausgegeben. Ich bin keiner und vielleicht kann nur ein BWLer vermuten, wie hoch der Werbeeffekt sein könnte, wenn eine Meldung hier erscheint oder weiterverarbeitet wird und so weiter. Wer will kann ja mal ganz unverbindlich eine dieser Agenturen kontaktieren. Eine andere Gruppe wären vielleicht staatliche Agenturmeldungen. Beispielsweise gibt die staatliche brasilianische Agência Brasil ihr Material unter CC-BY 2.5 Brasilien frei. MfG Blaite 18:53, 27. Feb. 2008 (CET)

Genau, ich meinte es so, wie Du im ersten Satz geschrieben hast. Es geht dabei auch um einen kontinuierlichen und automatischen Content-Stream. Die Vorteile für eine Agentur sehe ich darin, dass wenn wir einen haben, diesen dann exklusiv haben. Das wäre doch ein schöner Anreiz für die Agentur. Grüße --Franz 19:57, 28. Feb. 2008 (CET)
Mir ist nicht ganz klar, welche Exklusivität du meinst. MfG Blaite 20:17, 28. Feb. 2008 (CET)