Wikinews:Meinungsbild/Artikel auf die Hauptseite - Archiv 2005

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hinweis: Dieses Meinungsbild ist als überholt anzusehen, da es zu einer Zeit entstand, als die Kategorie:Veröffentlicht noch nicht existierte (wurde im März 2006 eingeführt). Die gegenwärtige Praxis der Veröffentlichung richtet sich nach Hilfe:Veröffentlichung


Laufzeit des Meinungsbildes

Das Meinungsbild ist beendet.

Abgabe des Votums

Untenstehend sind sieben Antwortmöglichkeiten vorgegeben. Da es sich um Alternativen handelt, ist es sinnvoll, sich für eine Möglichkeit zu entscheiden. Bitte lies die Fragen genau durch, bevor du dich entscheidest. Wenn du Fragen hast, bevor du abstimmen willst, kannst du diese unten unter „Fragen“ stellen, ein anderes Teammitglied wird dann versuchen, diese zu beantworten. Du kannst auch sagen, ich möchte das Meinungsbild so nicht. Dann wäre es gut, wenn du kurz sagst, warum.

Teilnahmeberechtigung bei diesem Meinungsbild:

Die Teilnahmeberechtigung richtet sich nach:

Frage des Meinungsbildes

Wann soll ein Artikel auf die Hauptseite gestellt werden?

Möglichkeit 1

Ein Artikel soll auf die Hauptseite gestellt werden, wenn alle Prüfungspunkte abgehakt sind und der Status „Fertig“ gesetzt ist.

Möglichkeit 2

Ein Artikel soll auf die Hauptseite gestellt werden, wenn nicht alle Prüfungspunkte abgehakt sind und trotzdem der Status „Fertig“ gesetzt ist.

Möglichkeit 3

Ein Artikel soll auf die Hauptseite gestellt werden, wenn der Status „Im Entstehen“ entfernt wurde, die Prüfungen aber noch nicht fertig sind.

  1. --Franz 11:04, 12. Dez. 2005 (CET)
  2. (kommt meinem Statement unten noch am nächsten, Einschränkung: die 2-Stunden-Regel sollte nach Möglichkeit beachtet werden - außer bei ganz aktuell wichtigen Meldungen) --Wolf-Dieter 11:38, 12. Dez. 2005 (CET)
  3. -- Kommissario 18:39, 12. Dez. 2005 (CET)
  4. -- Wünschenswert wäre die Einstellung nach der Prüfung. Ist praktisch nicht durchführbar. Daher Möglichkeit 3.) -- Interactive 19:36, 12. Dez. 2005 (CET)
  5. -- Color 22:28, 12. Dez. 2005 (CET)
  6. -- Jörgi 22:30, 12. Dez. 2005 (CET)
  7. -- Nachrichtenschreiber2 23:30, 12. Dez. 2005 (CET)
  8. -- Alex 21:07, 14. Dez. 2005 (CET)
  9. -- Nederlander 09:25, 16. Dez. 2005 (CET)
  10. -- Rätoro 14:19, 16. Dez. 2005 (CET)

Möglichkeit 4

Ein Artikel soll auf die Hauptseite gestellt werden, wenn der Erstautor mit seinen Arbeiten fertig ist. Frühestens aber nach ca. 2 Stunden.

Möglichkeit 5

Ein Artikel soll sofort auf die Hauptseite gestellt werden, wenn der Erstautor mit seinen Arbeiten fertig ist.

Möglichkeit 6

Ein Artikel sollte jederzeit auf die Hauptseite gesetzt werden können, wenn ein Benutzer das Gefühl hat, er sei fertig.

Ablehnung des Meinungsbildes in der Form

Ich möchte keine Entscheidung per Meinungsbild, weil...

Hintergrund

HIntergrund dieses Meinungsbildes sind permanente Meinungsverschiedenheiten zwischen den Benutzern, wann ein Artikel denn nun auf die Hauptseite darf. Auch alle Neulinge werden direkt am Anfang mit der Frage konfrontiert. Die Frage bedarf daher einer dringenden Klärung.

Fragen

Hallo ihr, erstmal recht herzlichen Dank für das Meinungsbild. Ich bin mir anhand der verschiedenen Möglichkeiten nicht recht sicher, wie ich abstimmen soll. Grundsätzlich, und das habe ich ja schon mal gesagt, denke ich grundsätzlich, dass es richtig ist, Artikel erst nach erfolgter Prüfung auf die Hauptseite zu stellen, denke aber auch, dass wir das (derzeit) nicht leisten können und finde, dass wir erstmal eine andere Regelung finden müssen. Andererseits denke ich nicht, dass wir eine feste Regelung finden können, die allen Artikeln gerecht wird. Gerade kurze Artikel, die auf den ersten Blick als richtig erscheinen und wo nicht davon ausgegangen werden kann, dass andere Benutzer alsbald größere Anderungswünsche haben, würde ich recht schnell auf die Hauptseite setzen. Andere, längere Artikel, würde ich erstmal im AS Im Entstehen lassen, da ich denke, dass da schon eher mal jemand etwas verändern will. Wobei die Vermutung, ob andere Benutzer an dem Artikel noch weiterarbeiten werden natürlich auch davon abhängt, wieviele Benutzer gerade überhaupt aktiv sind. Den Artikelstatus fertig würde ich wiederum erst nach frühestens zwei Stunden setzen. Nun weiß ich aber nicht genau, wie ich abstimmen soll, um in dem Abstimmungsergebnis meinen Standpunkt deutlich zu machen. Gruß --Konstantin 13:44, 11. Dez. 2005 (CET)

Kommentare und begleitende Diskussion

Vorschlag von W.-D.

Als weitere logische Alternative zur Abstimmung wäre auch denkbar:

  • Der Artikel kann auf der Hauptseite verlinkt werden, wenn [Bedingungen (a) und (b) sind zwingend] ...
a) der Erstautor mit seiner Arbeit fertig ist (das gibt er bzw. sie auf der Diskussionsseite des Artikels oder unter „Zusammenfassung und Quellen“ bekannt);
b) andere Benutzer nach der Einstellung des Textes (Artikelstatus:Im Entstehen) mindestens zwei Stunden Zeit hatten, Änderungen an dem Artikel vorzunehmen;
c) wenn mindestens ein anderer Nutzer der Ansicht ist, dass der Artikel zur Veröffentlichung reif ist, dieser Nutzer nimmt nach eigenem Ermessen Prüfungen vor und setzt dann den Artikelstatus:fertig. Dieser andere Nutzer verlinkt i.d.R. den Artikel dann auch auf der Hauptseite (solange wir das nicht automatisch per DPL über den Artikelstatus bewerkstelligen, was gegenwärtig wegen des Teasers nicht gewünscht wird). Wenn jemand den Artikelstatus:fertig gesetzt hat, kann jeder andere Benutzer - auch der Erstautor - den Artikel veröffentlichen.
d) Wenn nach 2,5 Stunden niemand den Artikelstatus:fertig gesetzt hat und auch keine Änderungswünsche oder Mängel gemeldet wurden, kann der Erstautor den Artikel selbstständig auf der Hauptseite verlinken, ohne den Fertig-Status zu setzen, die Statusvorlage für den Artikelstatus:Im Entstehen wird entfernt. Der Fertig-Status wird prinzipiell von einem anderen als dem Erstautoren gesetzt. [Punkt (d) bezeichne ich als Veröffentlichung unter Vorbehalt. Diese setzt einen Vertrauensvorschuss voraus, den wir jedem Benutzer erstmal zubilligen sollten.] Der (noch zu schaffende) Status:Veröffentlichung unter Vorbehalt endet erst dann, wenn alle Prüfungen abgehakt wurden.
Dieses procedere entspricht in wesentlichen Teilen der gegenwärtigen Praxis. Gruß --Wolf-Dieter 15:17, 11. Dez. 2005 (CET)


Hallo Wolf-Dieter, der Zustand: "wenn alle Prüfungen abgehakt wurden" ist nach wie vor Wunschvorstellung. Das schaffen wir auch jetzt noch nicht. Sieh dir mal alle Artikel auf der Hauptseite an. Nicht einmal 50 % sind komplett durchgeprüft. Ich würde eher sagen 20 %. Gruß -- Nachrichtenschreiber2 15:25, 11. Dez. 2005 (CET)
Hallo Nachrichtenschreiber, ja du hast Recht. Das ist natürlich Wunschvorstellung - insofern sind 50 Prozent der Artikel in dem (bis jetzt nur vorgestellten) Status:Veröffentlichung unter Vorbehalt. Aber es gibt natürlich Prüfungen, die wichtiger sind als andere. Die ersten drei sollten in zeitlicher Nähe zur Veröffentlichung (d.h. innerhalb von drei Tagen?) auf jeden Fall geprüft werden, denke ich: Urheberrechtsverletzung, Übereinstimmung mit Quelle und Inhalt/Neutralität. Alles andere sind Kleinigkeiten, die früher oder später (oder vielleicht auch viel viel später) berichtigt werden können. Gruß --Wolf-Dieter 15:34, 11. Dez. 2005 (CET)
Ja da gebe ich dir voll recht. Unser Problem liegt darin, dass wir viele Benutzer haben, die sich um Kategorien etc. kümmern aber kaum jemand der gerne URV, Quelle und Inhalte prüft. Viele Artikel auf der Hauptseite wurden bezüglich der "zweitrangigen Prüfpunkte" durchaus abgehakt, aber diese 3 Prüfpunkte sind sehr sehr oft nicht geprüft. Ich wüsste aber auch nicht, wie wir den Zustand verbessern könnten. Denn jeder prüft das was ihn interessiert. Die Dinge, von den du schreibst: "oder vielleicht auch viel viel später..." werden in der Praxis meistens als erstes geprüft. Weil eben niemand da ist, der sich um die anderen Punkte kümmert. Ich befürchte, damit müssen wir leben Wolf-Dieter. Gruß -- Nachrichtenschreiber2 15:43, 11. Dez. 2005 (CET)

Hallo, Beispiel von gerade eben: Der Artikel Präsidentschaftswahlen in Chile 2005 wurde um 22:40 Uhr auf der Hauptseite verlinkt, um 22:44 Uhr "AS Fertig" gesetzt. Aber: Keine URV, keine Quellen, keine Inhalte geprüft. Würden wir darauf warten, käme der Artikel heute nicht mehr auf die Hauptseite. Grüße -- Dion 22:48, 11. Dez. 2005 (CET)

Jetzt habe ich doch eine andere Idee! Wie wäre es denn, wenn wir einfach einen Status nach "Fertig" einführen, das das heißt: "Geprüft und für gut befunden!" Dann hätten wir auch gleichzeitig ein Qualitäzskriterium. Grüße --Franz 22:58, 11. Dez. 2005 (CET)

hmmm ... nicht wirklich Franz. Langsam blickt niemand mehr durch. Ich wollte nur sagen, wir können nach wie vor nicht auf die endgültige Prüfung warten, bevor wir die Artikel auf die Hauptseite stellen. Es funktioniert leider nicht. -- Dion 23:03, 11. Dez. 2005 (CET)

Sehe ich ähnlich. Am besten sind maximal drei oder vier Statusvorlagen. Alles andere wäre unnötig kompliziert. --sonicR 23:05, 11. Dez. 2005 (CET)
Nein Dion, SonicR so meinte ich das nicht, da habe ich mich falsch ausgedrückt. Auf die Hauptseite kann er ruhig. Nur wenn er dann fertig geprüft ist, kriegt er einen zusätzlichen Stempel, für "geprüft". Vielleicht ein "GP" oder einen "Superstar" oder so etwas. Ich meine sogar wir sollten vielleicht ganz weg von dem Denken, ja oder nein Hauptseite. Er kriegt einfach so ein Zeichen oder ein Verlaufsbalken über den Artikel. Ganz rot heißt: gerade vom Erstautor fertigegstellt, und bei grün ist er komplett geprüft. Grüße --Franz 23:10, 11. Dez. 2005 (CET)

Etwa so?

URV Quellenübereinstimmung Inhalt/Neutralität Rechtschreibung Interwiki Formate TVA Themenportale Kategorien
erl. erl. erl. erl. erl. erl. erl. erl. erl.

-- Wolf-Dieter 12:24, 12. Dez. 2005 (CET)


Hallo Wolf-Dieter! Ja, das kommt dem vom Gedanken näher. Die Frage ist, ob man einfach nur den Farbbalken macht. Eine noch einfachere Variante wäre, den Artikel mikt maximal 9 Sternchen zu versehen, also z.B. so:

Die Anzahl der Sternchen sind für die Benutzer einfach das Zeichen, aha, der Artikel hat 9 geprüfte Bereiche, der andere nur 4.

Grüße --Franz 23:26, 12. Dez. 2005 (CET)

Dann vielleicht so, Franz:

Bullet-green.png Bullet-green.png Bullet-green.png Bullet-green.png Bullet-green.png Bullet-red.png Bullet-red.png Bullet-red.png

--Wolf-Dieter 20:42, 14. Dez. 2005 (CET)

Ja genau, wie machst du das nur immer? So was könnte ich nicht. Kriegt man die Farben auch fließender hin? Also mal überlegen: Wir brauchen 9 Vorlagen, folgerichtig könnte man die Geprüft 1 bis Geprüft 9 nennen. Je nachdem, wieviel Punkte geprüft sind, wird eine entsprechende Vorlage im Artikel eingesetzt, bzw. auf die Haupstseite unter den Artikel gesetzt.
-LOL- Franz ist aber auch mit nichts zufrieden. Erst möchte er ein Datum, jetzt andere Farben *g* - aber das stimmt, wir brauchen dunkelgrün über hellgrün und dunkelrot bis rosa *g* -- Alex 21:06, 14. Dez. 2005 (CET)

Ich habe auch schon einen Namen dafür: Wir nennen es das "FITTQUIRK-System" (Das sind jeweils die Anfangsbuchstaben der zu prüfenden Bereiche). ....Bin ich jetzt fristlos entlassen? Launige Grüße --Franz 21:09, 14. Dez. 2005 (CET) PS: Den Namen FITTQUIRK finde ich gut!

Das klingt nach finnischer Wikinews. Bitte einen deutschen Namen Franz *g* -- Alex 21:16, 14. Dez. 2005 (CET)