Vorschlag: EU-Parlament soll Asylheim werden

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 09:24, 13. Sep. 2015 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Philippe Lamberts

Straßburg (Frankreich), 13.09.2015 – Der EU-Abgeordnete Philippe Lamberts hat auf der Sitzung des EU-Parlaments am 8. September zur Lage der Union vorgeschlagen, den Zweitsitz in Straßburg zeitweise für die Unterbringung von Asylanten zur Verfügung zu stellen. Er begründete seinen Vorschlag damit, dass das Gebäude in Straßburg nur an 50 Tagen genutzt würde und die Sitzungen auch am Hauptsitz in Brüssel stattfinden könnten. Lamberts ist Teil der Fraktion Grüne/Freie Europäische Allianz im Europäischen Parlament.

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker beantwortete diese Äußerung nur mit einem Kopfschütteln.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Quellen[Bearbeiten]