Vier Tote bei Helikopterabsturz in Montenegro

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Podgorica (Montenegro), 26.09.2005 – Bei einem Helikopterunglück kamen heute in Montenegro vier Menschen ums Leben. Der Hubschrauber stürzte in ein Tal des Flusses Susica, als er eine Hochspannungsleitung streifte. Der Unglücksort befand sich 150 Kilometer nördlich der Hauptstadt Podgorica im Norden des Landes.

Bei den Opfern handelt es sich um einen serbischen Piloten, einen Montenegriner, einem Belgier und eine vierte Person mit bisher unbekannter Nationalität.

Wie die Nachrichtenagentur AP in seinem Bericht betont, gehört der Hubschrauber einem Waffenfabrikanten, der in der letzten Woche nach einem Korruptionsvorwurf festgenommen wurde.

Themenverwandte Artikel

Quellen