Unfall auf Achterbahn in belgischem Freizeitpark

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Be-map.png

Antwerpen (Belgien), 01.05.2005 – In einem Freizeitpark in der Nähe der belgischen Stadt Antwerpen wurden 25 Menschen bei einem Unfall leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich auf der Achterbahn des Freizeitparks. Nach Angaben der Parkleitung hatte sich die von einer Zugmaschine gezogene Achterbahn in zwei Teile geteilt. Sekunden zuvor war der Antriebsmotor ausgefallen und eine Sicherheitsbremse hatte gegriffen. Die zwei Teile der Bahn stießen unmittelbar danach wieder zusammen.

Unter den 25 Leichtverletzten waren vier Personen, die nach dem Unfall in ein Krankenhaus gebracht wurden. Alle vier konnten das Krankenhaus inzwischen aber wieder verlassen.

Themenverwandte Artikel

Quellen