Achterbahn in 60 Meter Höhe stehen geblieben

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tōkyō (Japan), 15.09.2005 – In Japan mussten die Besucher einer Achterbahn aus 60 Metern Höhe gerettet werden.

Die Achterbahn namens „King of Coaster Fujiyama“ am Fuße des heiligen Berges Fuji ist 2.044 Meter lang. Einer der Waggons blieb plötzlich stehen. 27 Passagiere befanden sich in den Waggons. Der einzige Weg zur Rettung nach unten ging über Leitern in die Tiefe.

Es gab keine Verletzten. Die Ursache für den Stillstand ist noch nicht geklärt.

Quellen