UP Aerospace absolviert erfolgreich fünften Flug

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 15:56, 25. Mai 2011 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Upham (Vereinigte Staaten), 25.05.2011 – Das US-amerikanische Unternehmen UP Aerospace hat am 20. Mai 2011 erfolgreich seinen fünften Flug absolviert. Die Mission SL-5 startete vom Gelände des Weltraumbahnhofs Spaceport America in Upham, New Mexico, mit einer Trägerrakete des Typs SpaceLoft XL. Die Nutzlast bestand aus Experimenten von Studenten aus New Mexico, Arizona und Texas. Finanziert wurde der Flug vom New Mexico Space Grant Consortium (NMSGC). Das Konsortium fördert wissenschaftliche und technologische Programme, die auch aus dem Bereich des Ingenieurswesens und der Mathematik stammen. Die Rakete erreichte eine Höhe von 73,5 Meilen (etwas mehr als 118 Kilometer). Nachdem die Nutzlast die maximale Höhe erreicht hatte, kam ein Fallschirm zum Einsatz, so dass die Experimente wieder auf den Erdboden zurückfielen.

Der Weltraumbahnhof, der mit Steuergeldern von über 200 Millionen US-Dollar gebaut wurde, soll bis Ende des Jahres fertiggestellt werden. Die kommerziellen Flüge von Touristen in den Weltraum mit der Firma Virgin Galactic sollen 2013 beginnen.

Themenverwandte Artikel

Quellen