UP Aerospace: Warten auf den zweiten Raketenstart

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 21:40, 27. Mär. 2007 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Farmington (Vereinigte Staaten), 27.03.2007 – Auf dem gerade neu entstehenden Weltraumbahnhof Spaceport America wartet alles auf den zweiten Start einer Rakete. Als Termin kommt nun Mitte bis Ende April 2007 in Frage, das geht aus einer Äußerung des Präsidenten von UP Aerospace Jerry Larson hervor, bei der er auf die Frage nach dem nächsten möglichen Starttermin antwortet. Er wird von der Zeitung Las Cruces Sun News mit den Worten zitiert: „… We fine-tuned that to middle to the end of April.“

Der erste Start einer Rakete von Typ SpaceLoft XL am 25. September 2006 war ein Misserfolg. Wenige Sekunden nach dem Abheben geriet die Rakete außer Kontrolle. Seit dieser Zeit arbeiten die Ingenieure an der Lösung des Problems.

Wie aus der Meldung der Las Cruces Sun News hervorgeht, plant man auch in Zukunft mit der Präsenz von UP Aerospace auf dem Spaceport America.

Themenverwandte Artikel

Quellen