U-Bahn-Fahrstuhl-Diebstahl in China

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
U-Bahnstation in Shenzhen

Shenzhen (China), 04.12.2004 – Vierundzwanzig bewaffnete Männer haben in der südchinesischen Stadt Shenzhen einen kompletten Fahrstuhl und sechs Stahlträger aus einer U-Bahn-Station gestohlen. Die Sicherheitskräfte sahen tatenlos zu, als die Gangster die Einzelteile zu Lastwagen außerhalb der U-Bahn transportierten.

Die für den 28. Dezember 2004 geplante Eröffnung der U-Bahn-Station verzögert sich daraufhin zwangsweise.

Dies war der zweite Diebstahl eines Fahrstuhls innerhalb von wenigen Tagen. Die Stadt Shenzhen in der Nähe von Hongkong gilt als Hochburg der Kriminalität in China.

Themenverwandte Artikel

Quellen