Trittin aus Krankenhaus entlassen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 16:24, 2. Feb. 2010 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Berlin (Deutschland), 02.02.2010 – Jürgen Trittin, einer der beiden Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Deutschen Bundestag, wurde am Montag wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Trittin hatte sich am 26. Januar wegen eines Herzinfarkts zur Untersuchung ins Krankenhaus begeben. Das teilte Fraktionssprecher Michael Schroeren mit.

Gestern wurde außerdem bekannt, dass die Organisation „best for bike“ den Politiker als „fahrradfreundlichste Persönlichkeit des Jahres 2010“ ausgezeichnet hat. Die Organisation würdigt damit „das Engagement und die Leistungen von Jürgen Trittin im Bereich der nachhaltigen Mobilität“. Als „Verfechter von Umwelt- und Klimaschutz“ radele Trittin nicht nur in seiner Freizeit, sondern nutze das Fahrrad auch beim Weg zur Arbeit im Deutschen Bundestag. Die Preisverleihung soll am 26. Februar auf dem Radverkehrskongress der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen (AGFS) stattfinden.

Themenverwandte Artikel

Quellen