Top-Terrorist in Malaysia verhaftet

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 20:46, 08. Mai. 2009 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Singapur (Singapur), 08.05.2009 – Der 48-jährige, unter Terrorverdacht stehende Mas Selamat Kastari ist in Malaysia festgenommen worden. Ihm wird vorgeworfen, Anschläge geplant zu haben, die ein ähnliches verheerendes Maß gehabt hätten, wie die des 11. September 2001. Demnach soll er vorgehabt haben, ein Passagierflugzeug zu entführen und über dem internationalen Flughafen Changi zum Absturz zu bringen. Der schon seit längerem gesuchte Indonesier ist laut Sicherheitsbehörden des Stadtstaates im Februar 2008 nach einer Toilettenpause aus dem Whitley-Hochsicherheitsgefängnis erfolgreich ausgebrochen, konnte nun im April 2009 aber vom malaysischen Geheimdienst in Johor festgenommen werden. Zur Zeit wird Mas Selamat noch verhört. Mas Selamat Kastari, geboren 1961, war Mitglied des Darul Islam („Haus des Islam“), einer terroristischen Vereinigung, besuchte für das Erlernen von Bombenbauen Quida-Lager und wurde 1999 zum „JI-Filialleiter Singapurs“ ernannt. Dieser Mann wird als sehr gefährlich eingestuft.

Quellen