Terroranschlag auf dem New Yorker Times Square vereitelt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 20:21, 6. Mai 2010 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

New York (Vereinigte Staaten von Amerika), 06.05.2010 – Einen Terroranschlag mit einer Autobombe konnte die Polizei am Samstagabend vereiteln. In einem geparkten Geländewagen wurde ein Sprengsatz gefunden, der letztlich nicht detonierte. Der New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg sprach von einem „amateurhaften Sprengsatz“ mit „ordentlicher Sprengkraft“. Auf Grund eines Hinweises eines aufmerksamen T-Shirt-Verkäufers konnte die Bombe bestehend aus drei Propangasbehältern, haushaltsüblichen Feuerwerkskörpern, zwei 19-Liter-Kanister mit Benzin sowie zwei Uhren mit Batterien unschädlich gemacht werden. Gegen 18.30 Uhr Ortszeit wurden die Sicherheitskräfte alarmiert. Das auf der 45. Straße mit eingeschalteter Warnblinkanlage geparkte Auto qualmte. Überwachungskameras überführten den 30-jährigen Faisal Shahzad, der nach einem fünfmonatigen Aufenthalt in Pakistan erst vor kurzer Zeit in die Vereinigten Staaten von Amerika zurückgekehrt war. US-Justizminister Eric Holder gab bekannt, dass der geständige Verdächtige wegen Terrorismus und Verwendung von Massenvernichtungswaffen angeklagt wird. Der Täter wurde am New Yorker Kennedy-Flughafen aus einer startbereiten Maschine nach Dubai geholt. Das FBI untersucht Verbindungen zu Terrorgruppen.

Quellen