Tankstellenangestellte aus Greifswald wurde ermordet

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 19:24, 1. Mai 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Greifswald (Deutschland), 01.05.2006 – Die am Donnerstag, den 27. April aus einer Tankstelle verschwundene Frau ist ermordet worden. Die Leiche der Frau wurde am Freitag im Greifswalder Fluss Ryck aufgefunden.

Noch am Freitag fand nachmittags im Gerichtsmedizinischen Institut in der Universität Greifswald die Obduktion statt. Sie bestätigte die Angaben der Polizei, die einen unnatürlichen Tod bekannt gab. Die Frau starb an Stichverletzungen. Nach ersten Untersuchungen liegt keine Sexualstraftat vor, jedoch fehlte eine geringe Summe Bargeld aus der Kasse der Tankstelle.

Um die noch andauernden Ermittlungen nicht zu gefährden, wollte die Polizei keine weiteren Hinweise auf das Verbrechen geben. Die Sonderkommission der Kriminalpolizei in Anklam bittet weiterhin um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung zur Aufklärung des Mordes.

Themenverwandte Artikel

Quellen