Suche nach Sexualstraftäter per Hubschrauber

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 11:22, 23. Okt. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Mönchengladbach (Deutschland), 21.10.2005 – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag dieser Woche hat die Mönchengladbacher Polizei eine Suchaktion durchgeführt.

Ausgelöst wurde diese Aktion kurz vor Mitternacht, nachdem ein Alarmruf einging. Die Anrufer waren Schwesternschülerinnen eines Krankenhauses. Sie hatten Hilferufe gehört, die von einem angrenzenden Park kamen. Da ein sexueller Mißbrauch einer Person nicht ausgeschlossen werden konnte, setzte die Polizei einen Hubschrauber ein und begann die Suche nach dem mutmaßlichen Täter.

Das Parkgelände wurde mittels einer Wärmebildkamera durchsucht. Zusätzlich wurden Polizeihunde zur Suche eingesetzt. Die Aktion verlief jedoch ohne Erfolg.

Quellen