Stoiber erhebt Anspruch auf Ministerposten

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 12:34, 28. Sep. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

München (Deutschland), 28.09.2005 – Zwar steht noch nicht fest, ob die zukünftige Regierung aus einer rot-schwarzen Koalition bestehen wird, und Gerhard Schröder hat auch erklärt, dass sich die Gespräche noch hinziehen werden, doch unterdessen sorgte Edmund Stoiber für neuen Gesprächsstoff. Gegenüber der BILD-Zeitung erklärte er, dass er im Falle einer rot-schwarzen Koalition bereit sei, einen Ministerposten zu übernehmen. Bis heute hatte er auf diese Frage immer ausweichend geantwortet.

Fraglich ist wohl auch, ob ihm überhaupt ein herausragender Posten angeboten wird angesichts des schlechten Abschneidens der CSU bei der Bundestagswahl und der Tatsache, dass Stoiber gerade für die Linken in der SPD überhaupt als Minister nur schwer hinnehmbar sein wird.

Quellen