Steigt die Türkei aus der NATO aus?

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 12:41, 18. Aug. 2017 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Karte der Mitgliedstaaten der NATO

Ankara (Türkei), 13.08.2017 – Enttäuschung über den Ausgang der Beitrittsverhandlungen mit der EU sowie weitergehende politische Auseinandersetzungen mit den europäischen Partnern sind für Erdogan Anlass, sich auch von der NATO abzuwenden. Damit würde ein wichtiger strategischer Partner an der Ostflanke des Bündnisses verloren gehen. Nach den USA hat die Türkei die zweitstärkste Militärmacht in der NATO. Im Rahmen der EU-Beitrittsbemühungen hatte das Parlament 2003 die politische Macht der Militärs begrenzt und der militärische Etat kam unter parlamentarische Kontrolle.

Nunmehr laufen Verhandlungen seitens der Türkei mit Russland über die Beschaffung von Luftabwehrraketen vom Typ S-400. Es handelt sich um ein mobiles Langstrecken-Boden-Luft-Raketen-System zur Bekämpfung von Kampfflugzeugen und Marschflugkörpern in allen Flughöhen. Das Rüstungsgeschäft hat ein Volumen von 2,5 Milliarden US-Dollar.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   NATO will Anti-IS-Koalition beitreten (24.05.2017)

Quellen[Bearbeiten]