Springflut: Wanderer ertranken in der Wüste

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 07:09, 25. Mai 2007 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Tel Aviv (Westjordanland), 25.05.2007 – In einer Felswand in der Nähe von Kumran (Westjordanland) sind am 13. Mai vier Wanderer ertrunken, als ein bislang ausgetrocknetes Flussbett - ein so genanntes Wadi – plötzlich per Springflut Wasser führte. Vermutlich hatte es in entfernten Gebieten geregnet. Dann kann es passieren, dass Wanderer von den Fluten mitgerissen werden. Diese Gefahr wird von Menschen oft unterschätzt, was der an einem gemeinsamen Sicherungsseil sich abseilenden Mannschaft zum Verhängnis wurde.

Quellen