Sperre der A9 wegen Installation einer Fußgängerbrücke

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 19:55, 29. Jul. 2007 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Halle (Saale) (Deutschland), 29.07.2007 – Baumaßnahmen sorgten am Wochenende für Behinderungen auf der Bundesautobahn 9. Sie wurde in Fahrtrichtung München am Freitag, den 27. Juli 2007 um 21.00 Uhr gesperrt und heute um 18.30 Uhr wieder freigegeben. Auch die Gegenrichtung nach Berlin war betroffen. Abgesperrt wurde das Teilstück zwischen der Anschlussstelle Halle und dem Autobahnkreuz Schkeuditz. Beginn war gestern um 5.30 Uhr, wieder zu befahren war sie heute um 14.00 Uhr. Die Maßnahmen wurden notwendig, da zurzeit eine Fußgängerbrücke errichtet wird.

Eine Umleitungsempfehlung gab der Mitteldeutsche Rundfunk. Die Autofahrer sollten über die Bundesautobahn 14 und die Bundesstraße 100 fahren.

Quellen