Shanghai ist Standort für Koordination der chinesischen Mond-Mission

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 00:09, 17. Jun. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Chang'e 1

Shanghai (Volksrepublik China), 17.06.2006 – Wenn im April 2007 die erste unbemannte chinesische Mondmission Chang'e-1 startet, wird Shanghai die zentrale Koordinationsstelle für die Steuerung der Mission sein. Das sagten am 15. Juni offizielle Vertreter der chinesischen Raumfahrtbehörde. Insgesamt werden mindestens drei, besser jedoch vier Radioteleskope für die Steuerung benötigt. Außer in Shanghai werden Teleskope in Peking, Kunming und Urumqi eingesetzt. In Shanghai laufen dabei alle Fäden zusammen: Dort werden die Daten gesammelt und ausgewertet.

Die Mission soll dreidimensionale Bilder von der Mondoberfläche liefern, Materialen und Elemente auf der Oberfläche analysieren und die Dichte des Mondstaubs prüfen.

Themenverwandte Artikel

Quellen