Semesteranfangsparty in Ilmenau zu Ende gegangen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ilmenau (Deutschland), 21.10.2005 – Am gestrigen Abend feierten die Ilmenauer Studenten ihre Semesteranfangsparty in der Ilmenauer Festhalle. Zu Gast waren neben ortsansässigen Studenten auch Mitarbeiter der Universität sowie Studenten anderer Thüringer Hochschulen. Der Veranstalter war, wie jedes Jahr, der Studentenrat. Er organisierte den Abend gemeinsam mit den Ilmenauer Studentenclubs, die einen Teil der Bewirtung übernahmen, sowie weiteren lokalen Gastronomen, Veranstaltern und Sicherheitsfirmen.

Als Programmpunkte wurden die Bands „Campus“ aus München, „Rapjazzoul“ aus Halle und „The Jones“ aus Ilmenau geboten. Des Weiteren traten mehrere DJs im angeschlossenen Hühnerhof, einer Diskothek, auf und es wurde auf einer Bar GoGo-Tanz geboten. Zusätzlich gab es Informationsstände verschiedener Vereine an der Technischen Universität.

Für die Studenten wurde auch ein Shuttle zum Campus und zum Bahnhof angeboten, der den ganzen Abend über fuhr, dennoch fuhren viele mit dem eigenen Auto, wodurch verstärkt Kontrollen an den Ausfallstraßen seitens der Polizei durchgeführt wurden.

Quellen

Originäre Berichterstattung
Plume ombre.png
Dieser Artikel enthält Journalismus aus erster Hand. Siehe auch die Diskussionsseite für Details.