Sehr selten: zweieiige Zwillinge mit unterschiedlicher Hautfarbe

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 09:26, 27. Okt. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Middlesbrough (Vereinigtes Königreich), 27.10.2006 – Obwohl die Chancen laut dem Genetiker Dr. Stephen Withers bei Eins zu einer Million stehen, ist es der 27-jährigen Kerry Richardson dennoch „geglückt“: Sie brachte zweieiige Zwillinge zur Welt, deren Hautfarbe sich unterscheidet. Obwohl die Jungen nach der Geburt am 23. Juli 2006 noch gleich aussahen, hat Kaydon inzwischen dunklere Haut und Haare, während Laytons Haut hell und seine Haare blond sind. Kerry selber hat englische und nigerianische Vorfahren, während der inzwischen von der Familie getrennt lebende Vater eine weiße Hautfarbe hat.

Laut Genetikern ist es normal, dass Menschen, deren Eltern verschiedener Hautfarbe sind, Anlagen für beide Hautfarben haben. Ungewöhnlich sei jedoch, dass eine solche Mutter dann gleichzeitig zwei Eier produziert, die jedes die Gene für nur eine Hautfarbe beinhalten, was an sich schon selten sei. Daher sei so eine Geburt ein sehr besonderes Ereignis.

Quellen