Second Life: Virtueller Bombenanschlag auf ABC-Hauptquartier

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 14:59, 26. Mai 2007 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

San Francisco (Vereinigte Staaten), 26.05.2007 – In der Online-Simulation „Second Life“ haben Hacker mit einer „virtuellen Bombe“ die Insel in die Luft gesprengt, auf der sich das Hauptquartier des US-Fernsehsenders ABC befand.

Die Second-Life-Betreiber von Linden Lab stellten die Insel und das Hauptquartier allerdings fast komplett wieder her, nachdem ihnen der virtuelle Schaden in den frühen Morgenstunden (nach australischer Zeit) aufgefallen war.

Quellen