Schlägerei in Ilmenau

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ilmenau (Deutschland), 15.07.2005 - Mitte Juni wurden in Ilmenau, einer Stadt nahe dem Thüringer Wald mit ca. 25.000 Einwohnern, durch eine Schlägergruppe, bestehend aus zwei jungen Männern und einer jungen Frau, mehrere Personen zusammengeschlagen. Unter den Opfern waren zwei Studenten der TU Ilmenau, darunter auch ein chinesischer Student.

Einer der Männer war circa 20-25 Jahre alt und trug Kleidung im Armee-Look. Er ist 1,80 Meter groß, hat blonde kurze Haare (Länge ca. 9cm) und hat eine Tätowierung am linken Unterschenkel. Der andere Mann ist zwischen 22 und 24 Jahren alt, circa 1,85 Meter groß und hat dunkelblondes kurzes Haar. Die Täterin ist ca. 19-21 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Sie ist schlank, hellblond und hat im Nackenbereich und auf dem Oberkopf dunkelblonde Strähnen.

Die Universität hat eine Belohnung von 2.500 € für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, ausgesetzt.

Quellen