Saudi-Arabien: Polizei macht Jagd auf mutmaßliche Terroristen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 21:50, 26. Nov. 2010 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Riad (Saudi-Arabien), 26.11.2010 – 149 mutmaßliche Terroristen wurden in den vergangenen acht Monaten in Saudi-Arabien festgenommen. Das berichten Nachrichtenagenturen unter Berufung auf das Innenministerium in Riad.

Die Behörden gehen bei den Festgenommen von Verbindungen zu dem Terrornetzwerk al-Qaida aus – insbesondere zu Terrorzellen in Jemen, Somalia und Afghanistan. 124 von ihnen stammen aus Saudi-Arabien, die restlichen Festgenommenen aus afrikanischen, arabischen und südasiatischen Ländern. Bei der Festnahme der Verdächtigen wurden insgesamt umgerechnet rund 600.000 US-Dollar (453.686 Euro) beschlagnahmt. Die Behörden gehen davon aus, dass diese Personen Anschläge auf Regierungsgebäude in Saudi-Arabien geplant hatten.

Themenverwandte Artikel

Quellen