Ryanair serviert teuerstes Flugzeugessen aller Zeiten

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 16:11, 3. Mär. 2010 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Krakau (Polen), 03.03.2010 – Ryanair servierte an Bord des Fluges FR-1724 ein „Flugzeugessen“ im Wert von 10.000,- Euro, was vermutlich der teuerste, je an Bord eines Linienfluges servierte Snack aller Zeiten ist.

Das neue „Menü“ wurde erstmalig am 25. Februar 2010 an Bord des Fluges FR-1724 von Krakau (Polen) nach East Midlands (Vereinigtes Königreich) serviert: Ein Passagier hatte mit einem der Ryanair-Rubbellose 10.000,- Euro in Bar gewonnen. Die Flugbegleiter gratulierten dem Gewinner und erklärten ihm die notwendigen Formalitäten zur Einlösung seines Gewinnes. Der Passagier war jedoch sehr verärgert darüber, den Gewinn nicht umgehend ausbezahlt zu bekommen. Er beschloss daher seinen Gewinn sofort zu konsumieren und verspeiste das Gewinnlos.

Da der Gewinn jetzt nicht mehr eingelöst werden kann, beschlossen Ryanair und die Rubbellosfirma, den Preis einer Hilfsorganisation zukommen zu lassen. Passagiere von Ryanair sind aufgerufen darüber abzustimmen, für welchen Bereich das Geld gespendet werden soll.

Themenverwandte Artikel

Quellen