Russischer Diplomat in Bagdad getötet, vier weitere entführt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 02:30, 4. Juni 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Moskau (Russland), 04.06.2006 – Die Nachrichtenagentur Interfax berichtete gestern, dass bei einem Überfall auf ein Fahrzeug der russischen Botschaft in Bagdad ein Diplomat erschossen und vier weitere verschleppt wurden. Der genaue Hintergrund des Geschehens ist noch unbekannt. Spätere Meldungen über eine Freilassung der vier dementierten russische Quellen gegenüber Interfax.

Nach Angaben des arabischen Fernsehsenders Al Jazeera blockierten zwei Fahrzeuge im Mansur-Distrikt, wo sich ebenfalls die russische Botschaft befindet, das Diplomatenauto. Ein Mann eröffnete das Feuer und verletzte Vitaly Titov tödlich. Der dritte Sekretär, Fyodor Zaitsev, und die Botschaftsmitarbeiter Rinat Agliulin, Anatoly Smirnov und Oleg Fedoseyev wurden als Geiseln genommen.

Das irakische Innenministerium leitete eine sofortige Fahndung nach den zwei Fahrzeugen ein, die aber bisher ergebnislos verlief. Das russische Außenministerium bildete einen Krisenstab, um alle Maßnahmen zur Freilassung der vier Männer zu koordinieren, und setzte sich mit den irakischen Behörden und Mitgliedern des multinationalen Militärkommandos in Verbindung.

Derweil spekulieren russische Sicherheitsexperten über die Hintergründe des Angriffs. Es war der insgesamt dritte Vorfall im Irak, bei dem russische Staatsangehörige einer Entführung zum Opfer fielen. Im April 2004 wurden acht Mitarbeiter des Konzerns Interenergoservis für einen Tag als Geiseln genommen. Einen Monat später starb ein Ingenieur der selben Firma bei einem Überfall, zwei weitere mussten eine Woche auf ihre Freilassung warten.

Quellen

  • Interfax.com: „Moscow not confirming release of kidnapped diplomats“ (englischsprachige Quelle) (03.06.2006, 18:31 Uhr GMT) B stop.svg Quelle nicht mehr online verfügbar
  • Interfax.com: „Corrected – Moscow publicizes names of diplomats killed, kidnapped in Baghdad“ (englischsprachige Quelle) (03.06.2006, 17:49 Uhr GMT) B stop.svg Quelle nicht mehr online verfügbar
  • Interfax.com: „One Russian diplomat killed, four kidnapped in Baghdad“ (englischsprachige Quelle) (03.06.2006, 15:52 Uhr GMT) B stop.svg Quelle nicht mehr online verfügbar