Russische Comstar-UTS bringt mit STREAM HDTV-Sender nach Moskau

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 23:45, 4. Okt. 2008 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Russland, 04.10.2008 – Der russische Internet- und Kabelfernsehanbieter Comstar dringt mit seinem „STREAM“ genannten Service HDTV-Sender in den modernisierten Teil des MGTS-Netzwerkes.

STREAM nutzt die Internetanbindung ADSL2+ und liefert eine Datenübertragungsrate von bis zu 20 Megabit pro Sekunde (Mbps). Die verfügbaren Sender sind MelodyZen, Voom TV und Luxe TV. Sie kosten 200 Rubel (etwa 5,5 Euro) im Monat.

Zusätzlich zu den linearen Fernsehsendern wird auch ein HD-Video-on-Demand-Service angeboten, über den Filme für 100 Rubel angeboten werden.

Comstars neues, schnelles Internet kostet 900 Rubel (25 Euro) für 15 Mbps und 1000 Rubel (27 Euro) für 20 Mbps, und es wird ein Paket mit einem 10 Mbps schnellen Zugang, IPTV und HDTV für 1250 Rubel (34 Euro) im Monat angeboten werden.

Die Modernisierung soll Ende nächsten Jahres abgeschlossen sein. Dann stehen nach Firmenaussagen 80 Prozent der Kunden HDTV-Angebote zur Verfügung.

Quellen