Ramallah: Tochter neun Jahre im Bad eingesperrt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 06:29, 23. Jan. 2012 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Qalqiliya (Archivbild)

Ramallah (Westjordanland), 23.01.2012 – In Qalqiliya im Westjordanland konnte eine junge Frau, die neun Jahre lang in einem fensterlosen Badezimmer eingesperrt war, befreit werden. Der Vater der inzwischen 20-Jährigen hatte sie nach der Trennung von ihrer Mutter eingesperrt. Nach ihrer Entdeckung bestätigte er der Polizei, sie habe seit neun Jahren kein Sonnenlicht mehr gesehen.

Nach einem Hinweis durchsuchten Polizisten das Anwesen. Als die junge Frau bemerkte, dass sich Personen im Haus aufhielten, begann sie, um Hilfe zu rufen. Der Vater wurde daraufhin gezwungen, die Tür zu öffnen. Dahinter befand sich die junge Frau mit einem Laken und einer Matratze. Sie wurde auf eine Polizeiwache gebracht, wo sie Kleidung erhielt. Der Vater wurde zur Vernehmung mitgenommen.


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]



Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen


Quellen[Bearbeiten]