Ralf Schumacher steht kurz vor einem Wechsel in die DTM

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 12:47, 16. Jan. 2008 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Hallwang (Österreich), 16.01.2008 – Der 32-jährige Deutsche Ralf Schumacher macht sich Hoffnung auf ein Cockpit bei Mercedes-Benz und soll die Lücke des Finnen Mika Häkkinen schließen. Aber vorerst dreht Schumacher ein paar Testrunden auf dem portugiesischen Grand-Prix-Kurs von Estoril in der DTM-C-Klasse. Auch der Österreicher Christian Klien macht ebenfalls ein paar Testrunden im Mercedes in Estoril.

Schumacher war auch bei dem Rivalen Audi als DTM-Pilot im Gespräch. Audi verzichtete aber nach den schlechten Erfahrungen mit dem früheren Formel-1-Fahrer Heinz-Harald Frentzen auf ernsthafte Verhandlungen.

Ralfs Bruder Michael Schumacher hatte ihm in der vergangenen Woche von der DTM abgeraten. Dafür hätten die Schumachers kein Talent, meinte der siebenmalige Formel-1-Weltmeister. Laut Michael würde ein Wechsel in die DTM nur Sinn machen, „wenn man sich viel Zeit nimmt und zwei Jahre lang in die Materie einarbeitet“.

Themenverwandte Artikel

Quellen