Räumung des besetzten Zentrums „Ex-Steffi“ in Karlsruhe

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Karlsruhe (Deutschland), 25.04.2006 – Das besetzte autonome Zentrum „Ex-Steffi“ in der Schwarzwaldstraße hinter dem Karlsruher Hauptbahnhof wurde geräumt. Zunächst hatten die Bewohner einen Mietvertrag mit der Stadt Karlsruhe geschlossen, dieser wurde vor zwei Monaten jedoch nicht verlängert, da die Stadt das Gebäude verkaufen möchte. Seither ist das Gebäude besetzt. Verhandlungen zwischen Stadt und Besetzern schlugen immer wieder fehl, so dass kein neuer Standort für das „Ex-Steffi“ gefunden werden konnte.

Am Morgen des 6. Aprils wurde die Räumung des mittlerweile verbarrikadierten Hauses durch den zuständigen Gerichtsvollzieher angeordnet. Die Polizei setzte diese Anordnung noch am gleichen Morgen um 06:20 Uhr MESZ durch.

Quellen