Quebec: Tote bei Absturz eines Wasserflugzeugs

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Montreal (Kanada), 30.09.2005 – In der kanadischen Provinz Quebec ist gestern ein Wasserflugzeug mit einem Piloten und fünf japanischen Passagieren an Bord auf einem See verunglückt. Der Unglücksort befand sich auf dem See Ouimet, etwas außerhalb der Ressort-Stadt Mont-Tremblant.

Die Maschine befand sich noch in der Startphase über dem Wasser, aus dem es gestartet ist. Plötzlich verlor der Pilot die Gewalt über das Flugzeug und es stürzte nach des Ufers in das Wasser.

Auf dem Weg ins Krankenhaus verstarb ein japanischer Tourist. Noch nicht geklärt ist, ob das schlechte Wetter über Quebec für das Unglück verantwortlich ist, Presseberichte sprachen aber davon, dass dies durchaus als mögliche Ursache anzunehmen sei. An diesem Donnerstag gab es Winde mit über 90 Kilometern pro Stunde, zeitweise waren 240.000 Einwohner sogar ohne Stromversorgung.

Themenverwandte Artikel

Quellen