Prominente demonstrieren in Hamburg gegen das Tragen von Pelzen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 11:28, 16. Aug. 2008 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Hamburg (Deutschland), 16.08.2008 – Für Aufsehen sorgte am Donnerstag eine Aktion der Tierrechtsorganisation PETA am Gänsemarkt in der Hamburger Innenstadt. Marta Jandová, Sängerin der deutschen Rockband Die Happy, war in Pelz gekleidet und in einen engen Käfig gesperrt, während die Schauspielerin und Moderatorin Nova Meierhenrich vor diesem Käfig stand und Informationen an die Passanten verteilte. „Während wir Menschen den Sommer mit Sonne und Hitze genießen, geht das Elend von unzähligen Füchsen, Nerzen und anderen Tieren in ihren winzigen, verdreckten Käfigen in den Zuchtanlagen ohne Unterbrechung weiter.“, so letztere. „Durch Hitze, Regen und allen Wetterextremen wird das Leiden sogar noch verstärkt.“

PETA ist allgemein bekannt dafür durch Aufmerksamkeit erregende Aktionen vor allem gegen das Tragen von Pelz zu demonstrieren. Auch in der Vergangenheit wurde die Organisation hierfür oft von Prominenten unterstützt.

Themenverwandte Artikel

Quellen