Privates Internet-Angebot VoodooAlert.de vor dem Aus?

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 20:06, 31. Jul. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Buchholz in der Nordheide (Deutschland), 31.07.2006 – „VoodooAlert.de“, die größte deutschsprachige 3dfx-Internet-Community, wurde am 28. Juli kostenpflichtig abgemahnt. Grund: Bei der Veröffentlichung eines Bildes auf der Internetseite wurde gegen das Urheberrecht verstoßen. So war ein Bild, das ein Benutzer als optisches Wiedererkennungszeichen für seine Beiträge benutzte, allem Anschein nach lizenzpflichtig. Dem Betreiber der Seite, laut Impressum David Baum aus Bucholz, wurde per Post ein Schreiben zugestellt, in dem er aufgefordert wurde, 1.498 Euro Strafe zu zahlen.

Zurzeit läuft eine Spendenaktion, um die Seite am Leben zu halten. Bereits seit fünf Jahren ist die Seite online. David Baum gibt sich auf seiner Seite jedoch nicht allzu optimistisch. So heißt es dort: „Nun scheint der finanzielle Aufwand für die Unachtsamkeit eines Users meine Leidensfähigkeit zu übersteigen. Ebenso scheint sich die VoodooAlert-Zeit dem Ende zu nähern.“ Den Namen des Abmahners will Baum aus rechtlichen Gründen noch nicht veröffentlichen.

Quellen