Präsident Mansur verhängt einmonatigen Ausnahmezustand

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 23:46, 14. Aug. 2013 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Kairo (Ägypten), 14.08.2013 – Der ägyptische Übergangspräsident Adli Mansur verhängte am Mittwoch für einen Zeitraum von einem Monat den Ausnahmezustand über Ägypten. Dem gingen gewaltsame Übergriffe zwischen Sicherheitskräften und Anhängern des abgesetzten Präsidenten Mohammed Mursi voraus, die ihren Höhepunkt in der Räumung von Protestlagern der Muslimbruderschaft fanden. Über die Anzahl der Toten gibt es noch keine überprüfbaren Informationen; die Angaben schwanken zwischen mindestens 278 und mehr als 2.200 getöteten Menschen.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Themenverwandte Artikel

Quellen