Polizei rätselt: Diebe transportierten 100 Fässer Bier spurlos durch ein Maisfeld

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aachen (Deutschland), 29.09.2005 – Vor einem Rätsel steht die Polizei in Aachen. Diebe transportierten 100 Fässer Bier durch ein Maisfeld, ohne auffällige Spuren zu hinterlassen. Die insgesamt 3.000 Liter befanden sich in 30-Liter-Fässern auf dem Gelände eines Getränkehandels. Sie standen auf Holzpaletten und waren durch einen Zaun gesichert. Immerhin handelte es sich um Helles in stählernen Edelfässern. Wie es den Dieben gelang, diese abzutransportieren, ohne eine Schneise im Maisfeld zu hinterlassen, will die Polizei jetzt ermitteln.

Quellen