Planet Kepler-452b: NASA gibt Entdeckung eines „Cousins“ der Erde bekannt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 09:16, 24. Juli 2015 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Größenvergleich zwischen Erde und „Kepler-452b“

Washington D.C. (Vereinigte Staaten), 24.07.2015 – Die NASA hat gestern um 18 Uhr (MESZ) auf einer Pressekonferenz die Entdeckung eines erdähnlichen Planeten bekanntgegeben. Er erhielt den Namen „Kepler-452b“ und ist seiner Fläche nach etwa 2,7-mal so groß wie die Erde. Der Planet, der sich im Sternbild Schwan befindet, ist etwa 1.400 Lichtjahre von der Erde entfernt und ungefähr 6 Milliarden Jahre alt. Die Entfernung von „Kepler-452b“ zu seinem Mutterstern liegt in einer Größenordnung, dass auf ihm im Prinzip Leben möglich wäre. Bei dem Mutterstern „Kepler-452“ handelt es sich um einen Stern vom Typ G2, was bedeutet, dass dieser Ähnlichkeit mit unserer Sonne besitzt. Ein Planetenjahr dauert auf „Kepler-452b“ mit 385 Tagen etwas länger als auf der Erde.

Das Kepler-Weltraumteleskop durchsucht das Universum nach weiteren, erdähnlichen Planeten, die in einer Entfernung zu ihrer Sonne liegen, die das Vorhandensein von flüssigem Wasser möglich erscheinen lassen. Wie die NASA mitteilte, wurden seit 2009 im Rahmen der Keplermission 1.030 Planeten und fast 4.700 weitere Himmelskörper entdeckt, die ebenfalls Planeten sein könnten. Diese Planeten hätten jedoch, bis auf wenige Ausnahmen, ganz andere Abmessungen als unsere Erde.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen


Themenverwandte Artikel

Wikinews-logo.svg   Weltraumteleskop „Kepler“ soll erdähnliche Planeten suchen (09.03.2009)

Quellen