Nokia-Chef: „Ich möchte mich öffentlich entschuldigen“

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 19:04, 28. Jan. 2008 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Helsinki (Finnland), 28.01.2008 – Am Rande der Vorstellung des Jahresergebnisses 2007 entschuldigte sich der Nokia Chef Olli-Pekka Kallasvuo bei den Angestellten in Bochum für die für Herbst 2008 beschlossene Werksschließung. Kallasvuo sagte: „Wir verstehen voll und ganz, dass dies Schmerz, Sorge und sogar Wut bedeutet“. Man müsse „böses Blut“ und die Negativwerbung in Kauf nehmen. Die Firma konnte für 2007 einen Gewinnzuwachs von 67 Prozent vermelden. Auch das Werk in Bochum hatte schwarze Zahlen geschrieben, sei nach Nokia-Angaben aber dennoch zu teuer. Gewerkschaftsvertreter kritisieren ein Profitstreben ohne Maß.

Themenverwandte Artikel

Quellen